Radweg ├╝ber die Braunauer Eisenbahnbr├╝cke

November 2022 ┬Ě Last updated 2022-11-10 ┬Ě 843 words

Entwurf, noch nicht fertig.

2019 war ich zum ersten mal bei einer B├╝rgerversammlung, und habe direkt einen Antrag eingebracht, der - sehr zu meiner Freude - einstimmig und mit Applaus angenommen wurde (bei immerhin mehr als 300 Stimmberechtigten).

Es handelte sich um die nicht mehr ganz neue Idee, einen Fahrradweg auszubauen ├╝ber die Braunauer Eisenbahnbr├╝cke.

Darauf gebracht hat mich meine Nachbarin Sabine (mit amtlichen Namen eigentlich “Bine Gitarre”. Danke Bine!), die ihrerseits soweit ich wei├č ├╝ber einen Zeitungsartikel von Birgit Lotze (in der SZ: Autofreie Verbindung vom Westpark bis nach Untergiesing) drauf gekommen ist.

F├╝r den Antrag hab ich eine Skizze angelegt auf Basis einer h├╝bschen Karte im Aquarell-Stil mit OpenStreetMap Tiles von Stamen Design die per Beamer gro├čformatig gezeigt wurde:

Skizze Radweg ├╝ber die Braunauer Eisenbahnbr├╝cke

Hier mein Antrag (Ged├Ąchtnisprotokoll). F├╝r jeden Antrag war nur drei Minuten Zeit :)

Einen sch├Ânen guten Abend sehr geehrte Damen und Herren, liebe Nachbarn,

ich bin bin heute hier um einen Antrag auf einen Radweg zu stellen. Genauer: Auf einen Rad-Hoch-Weg entlang der Bahngleise von der Wiesn bis zur Isar.

(Zeige auf Karte, orientiere anhand von Theresienwiese, Westpark, Isar und dem eingezeichneten “wir sind heute Abend hier” roten Kringel)

Diese Idee stammt nicht von mir, sondern von Stadtplaner und Stadtrat Paul Bickelbacher. Ich hab davon in einem Artikel in der S├╝ddeutschen Zeitung aus dem Jahr 2018 erfahren.

Der Radweg w├Ąre etwa 1,7 km lang und w├╝rde von der Braunauer Eisenbahnbr├╝cke, die bisher nur von Z├╝gen befahren wird, entlang f├╝hren bis an das s├╝dliche Ende der Theresienwiese, beim Neubaugebiet Schwanthaler H├Âhe. Mit dem Rad sind das etwa f├╝nf Minuten.

An der Isar w├Ąre nat├╝rlich der dortige Radlhighway, die Nord-S├╝d-Verbindung, angebunden, au├čerdem zum Beispiel das Schyrenbad und der Rosengarten. Auf der hiesigen Seite w├Ąre ├╝ber die Theresienwiese und die Hackerbr├╝cke der Radschnellweg nach Pasing angebunden. Ebenso der Westpark, der ├╝ber drei Br├╝cken sogar ohne Stra├čen zu kreuzen erreichbar ist.

Der Radweg w├╝rde also eine Verbindung schaffen von ganz im Westen - Pasing und Westpark - bis nach Untergiesing, umweltfreundlich, abgasfrei, schnell und sicher.

Der Zeitpunkt ist g├╝nstig: Die Deutsche Bahn hat angek├╝ndigt, den alten S├╝dbahnhof an der Poccistra├če bis 2025 wieder in Betrieb zu nehmen, und in dem Zeitungsartikel wird eine Sprecherin der Bahn zitiert, es hei├čt: Platz f├╝r einen Radweg sei vorhanden, wenn die Bahn einen Auftrag von der Stadt bekommt, wird ein Radweg eingeplant.

Ich halte das f├╝r eine sehr gute Idee und beantrage, dass der Stadtrat die Deutsche Bahn beauftragen soll, diesen Radweg zu bauen.

Ich w├╝rde mich freuen, wenn Sie meinen Antrag mit Ihrer Stimme unterst├╝tzen.

Vielen Dank.

Weiterhin hatte ich versucht, B├╝rger anderer Stadtteile zu motivieren (insbesondere Giesing) einen ├Ąhnlichen Antrag einzubringen, etwa mit folgender Nachricht auf dem Nachbarschafts-Portal nebenan.de:

Liebe Nachbarn, besonders: Sendlinger Radlfahrer!

Die Deutsche Bahn will den alten S├╝dbahnhof (Lindwurm- Ecke Implerstra├če) bis 2025 wieder in Betrieb nehmen, und falls die Stadt den Auftrag erteilt, baut die DB einen Radweg mit dazu.

Pl├Ąne daf├╝r hat schon in den 90ern der Stadtplaner und jetzt Stadtrat Paul Bickelbacher erstellt (SZ Artikel).

So einen Radweg f├Ąnde ich traumhaft! Ein Radhochweg ohne Ampeln und kreuzende Autos auf einer Strecke von gut 1,7 km - das w├Ąre ein riesen Schritt in Richtung umweltfreundlichen Individualverkehr. Von der Wiesn w├Ąre man zu Rad in f├╝nf Minuten an der Isar und in Untergiesing. Laut den Pl├Ąnen w├Ąre der Westpark ebenso angeschlossen wie, ├╝ber die Hackerbr├╝cke, der Radschnellweg nach Pasing. Und nat├╝rlich w├Ąre man flott auf dem Radlhighway, der an der Isar entlang f├╝hrt.

Wenn Ihr das auch f├╝r eine gute Idee haltet, kommt zur Abstimmung und lasst die Stadt an diese super Gelegenheit erinnern :) Stimmt mit ab f├╝r moderne Mobilit├Ąt.

Die B├╝rgerversammlung beginnt um 19:00 Uhr, und es gibt bereits eine volle Agenda - die Abstimmung ist wohl erst ganz am Schluss, kann sp├Ąt werden (ich rechne mit 22 oder 23 Uhr).

W├╝rde mich freuen viele von Euch dort zu sehen!

Florian

Das hat leider nicht genau so gut geklappt - war aber auch sehr kurzfristig. Mein Stadtteil Sendling ist immer bissel sp├Ąt mit der B├╝rgerversammlung, und so hatte ich nur ein paar Tage Vorlauf. Hatte auch Leute gefunden, die dann leider am entsprechenden Tag spontan doch keine Zeit mehr hatten :(

Mit so einem Antrag kann man als B├╝rger bezwecken, dass sich der Bezirksausschuss mit dem Thema befasst. Sp├Ąter bekommt man eine Antwort vom BA. Nachdem ich ne ganze Weile nichts geh├Ârt hatte, kam 2020-?? eine Antwort, dass man dran sei - und 2020-?? schlie├člich eine wenig aufschlussreiche, dass das ganze Sache der Bahn sei und leider nicht so einfach (oder so) Diese sind leider nicht sehr aufschlussreich ausgefallen.

TODO: Antworten zitieren. Richtige Daten einsetzen.

Stark involviert in das Thema ist der Verkehrsplaner und Stadtrat Paul Bickelbacher, der wohl bereits in den neunziger Jahren noch als Praktikant bei der Stadt an der Idee gearbeitet hat (wenn ich richtig erinnere?).

Am 8. November 2022 bin ich mit der ausgedruckten Karte bei der Radentscheid-Party aufgetaucht, mit dem Ziel, mehr heraus zu finden.

Portrait

Greetings! You are reading the personal web page of Florian Sesser.

I always like to hear from people. Please have a look at the imprint for ways to get in touch.